Die Künste in Bildungseinrichtungen – von der Illusion eines „Allheilmittels“

Nana Eger | Vortrag | Sa., 7. Juli, 16.30 Uhr | Bootshalle | MACH-Festival 2018


Mit dem Aufschwung Kultureller Bildung haben auch Bildungseinrichtungen die Künste für sich entdeckt. Ein Blick in die Praxis wirft Fragen auf: Hilft viel Kunst schon viel? Führen mehr Angebote zugleich zu mehr Teilhabe? Stellen sich positive Wirkungen, Inklusion, Integration und andere Hoffnungen (automatisch) ein? Der Vortrag fragt nach Potentialen und Bedingungen für die künstlerisch-kulturelle Arbeit in Bildungssettings.